Was bedeutet es, wenn ein Hund hochspringt?

Das Hochspringen eines Hundes kann je nach Situation verschiedene Bedeutungen haben. Hier sind einige mögliche Deutungen:

  1. Begrüßungsverhalten: Springt ein Hund bei einer Begegnung mit einer ihm vertrauten Person hoch, so drückt er seine Freude aus und sein Wunsches nach Augenkontakt zu seiner Bezugsperson.
  2. Dominanzverhalten: Ein Hund kann ebenfalls hochspringen, um Dominanz auszudrücken, vor allem wenn er sich bedroht fühlt oder das Bedürfnis verspürt, seine Position zu verteidigen.
  3. Aufmerksamkeitssuche: Springt ein Hund hoch, weil er etwas begehrt, etwa Aufmerksamkeit, Spielzeug oder Futter, versucht er möglicherweise, die Aufmerksamkeit seines Besitzers zu gewinnen.
  4. Übererregung: Sind Hunde stark erregt oder gereizt, so können sie mit hochspringen reagieren. Somit bauen sie die überschüssige Energie ab.  
  5. Es ist wichtig, dass Hundebesitzer darauf achten, aus welchem Grund ihr Hund hochspringt, da dieses Verhalten unerwünscht sein kann. Hunde, die hochspringen, können andere Menschen erschrecken, verletzen oder bedrohlich wirken. Zeigt ein Hund unerwünschtes Verhalten wie Hochspringen, sollte er trainiert werden, um ihm die erwarteten Alternativen aufzuzeigen. Belohnen Sie ihn, wenn er ruhig bleibt und nicht hochspringt, und unterbinden Sie das Verhalten, indem Sie ihm sanft, aber bestimmt mitteilen, dass es nicht erwünscht ist.